Nadines Erfolgsgeschichte rennradliebe

Mein erstes Rennrad!

Nadine (26 Jahre) – habe für mich die Rennradliebe entdeckt! Mountainbiken war schon von Klein auf mein Hobby. Durch meinen Freund, der eher im Team: Rennrad unterwegs ist, kam dann die Idee auf, doch auch mal auf ein Rennrad zu sitzen. Auf der Suche nach einem passenden Rad für mich hat es sich ergeben, dass meine Tante ein altes, aber noch voll funktionsfähiges Rennrad für mich im Keller stehen hatte. Als ich das Rad das erste Mal testen wollte, war ich zugegeben etwas nervös, denn die Haltung und das Gefühl auf einem Rennrad ist schon ein anderes. Aber kurzer Prozess – drauf gesessen und direkt gemerkt: Es passt einfach alles perfekt! Also hab ich in die Pedale getreten, sodass mir mein Freund nur noch hinterher gerufen hat: „Schatz – hier ist Tempolimit 30“ ;-)!

Das war Rennradliebe auf den ersten Tritt!

Jetzt musste das Rad nur noch etwas aufgepimpt werden. Auf der Seite von rennradliebe konnte ich die passenden Produktempfehlungen zu meinem Rennrad finden. Das gemeinsame Tüfteln mit meinem Freund am Rad hat echt Spaß gemacht und man ist danach stolz wie Bolle! Das Rennrad sieht jetzt wieder aus wie neu! Kann es echt nur weiterempfehlen ein eigenes Rennrad-Projekt anzugehen.
Jetzt machen wir regelmäßig am Wochenende tolle Rennradtouren im Kaiserstuhl – ganz nach dem Motto: „happy wife happy life!“

Björns Stadt- und Tourenrennrad
Lukas Stadt-Rennrad
Menü